Zwei Leichtverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Artikel vom 18. August 2019 - 13:58

BONDORF (red). Zwei leichtverletzte Personen und 10.000 Euro Schaden sind die Bilanz einer Vorfahrtsverletzung am Samstagmittag, gegen 12.00 Uhr, auf der Kreisstraße 1052 zwischen Bondorf und Mötzingen. Wie die Polizei mitteil, fuhr ein 79-jähriger Lenker eines Mercedes ortsausgangs Bondorf aus einer Nebenstraße auf die Mötzinger Straße (K 1052) ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 35-jährigen Lenkers eines BMW, welcher die K 1052 in Richtung Mötzingen befuhr. Der 37-Jährige und seine 42-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, der 79-Jährige blieb unverletzt. Ein Rettungswagen versorgte die beiden Verletzten vor Ort, die 42-Jährige wurde zur weiteren Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel