Bettler entblößt sich in Mötzingen

Und belästigt Seniorin

  • img

Artikel vom 15. August 2019 - 16:06

MÖTZINGEN (red). Ein Bettlerpaar, das sich am Mittwoch in Mötzingen herum trieb, war der Anlass für mehrere polizeiliche Einsätze.

Nachdem sie zuvor bereits einmal alarmiert aber nicht fündig geworden waren, steuerten die Beamten des Polizeipostens Gäu und des Polizeireviers Herrenberg gegen 13.30 Uhr die Straße "Im Tiefen Gässle" an. Dort hatte ein Bettler mehrmals an der Haustür einer 83-jährigen Frau geklingelt und sie jedes Mal um etwas anderes angebeten. Als die Seniorin bemerkte, wie der Mann seine Hand in Richtung seines Hosenladens führte, schloss sie die Tür.

Zwei Nachbarinnen beobachteten anschließend, wie der Bettler mit entblößtem Geschlechtsteil die Straße entlang ging und meldeten dies der Polizei. In der Nähe des Tatorts, bei einer Bäckerei, konnten der 53-jährige Tatverdächtige und seine weibliche Begleitung schließlich gestellt werden. Sie wurden zum Polizeirevier Herrenberg gebracht und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Verwandte Artikel