Kreuzungsunfall mit hohem Sachschaden

Artikel vom 07. August 2019 - 11:36

SINDELFINGEN (red). Ein Gesamtsachschaden von rund 22 000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 12 Uhr in der Mahdentaltraße in Sindelfingen ereignet hat. Ein 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte sich in der Schwertstraße auf dem Rechtsabbiegestreifen in Richtung Autobahnanschlussstelle eingeordnet. Als die für ihn geltende Ampel auf grün umsprang, bog der Senior laut Polizei aus unbekannter Ursache jedoch nicht nach rechts ab, sondern wollte wohl geradeaus in Richtung der Wilhelm-Haspel-Straße fahren. Ein 63-jähriger VW-Lenker, der die Mahdentalstraße aus Richtung der Autobahnanschlussstelle befuhr, wollte nahezu zeitgleich die Kreuzung bei Grünlicht passieren. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Mercedes um die eigene Achse. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Verwandte Artikel