Fußgängerin bei Unfall verletzt

Montag in der Brumme-Allee

Artikel vom 30. Juli 2019 - 13:42

BÖBLINGEN (red). Zu einem Unfall zwischen einer Fußgängerin und einem PKW-Lenker kam es am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr in der Wolfgang-Brumme-Allee in Böblingen.

Eine 44-jährige Mercedes-Lenkerin und ein 57 Jahre alter Mann, der ebenfalls einen Mercedes fuhr, waren laut Polizeibericht in der Wolfgang-Brumme-Allee vom zweispurigen Kreisverkehr in Richtung Innenstadt unterwegs. Die Mercedes-Fahrerin befand sich vor dem 57-Jährigen auf der linken Spur und zog vermutlich plötzlich nach rechts in Richtung der Uhlandstraße. Aufgrund dieses Fahrmanövers musste der 57 Jahre alte Mann zunächst ausweichen und war abgelenkt.

Währenddessen trat eine 52-jährige Frau, die aus Richtung der Uhlandstraße kam, vermutlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten auf die Straße und wurde nun von dem 57 Jahre alten Mercedes-Fahrer erfasst. Die Frau wurde zunächst auf die Motorhaube geschleudert und stürzte schließlich vor das Fahrzeug auf den Asphalt. Sie erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Verwandte Artikel