Herrenberg: Betrunken Unfall gebaut und zu Fuß geflüchtet

Zwischen Gärtringen und Herrenberg auf der Autobahn

Artikel vom 10. Juli 2019 - 12:48

HERRENBERG (red). Zu einem Auffahrunfall auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Gärtringen und Herrenberg kam es am Dienstag gegen 15.10 Uhr. Laut Polizei war ein 32-Jähriger mit seinem Mercedes zu schnell unterwegs und unter Alkoholeinfluss auf den vorausfahrenden Lkw eines 58-Jährigen aufgefahren. Anschließend stieg er aus seinem total beschädigten Fahrzeug aus und flüchtete zu Fuß. Der 32-Jährige konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Der augenscheinlich alkoholisierte Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde eingezogen. Da größere Mengen an Betriebsstoffe gelaufen waren, musste der rechte Fahrbahnstreifen in Richtung Singen für Reinigungsarbeiten gesperrt werden. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 14 000 Euro.

Verwandte Artikel