Fußgänger auf Schick-Platz verletzt

Artikel vom 09. Juli 2019 - 11:18

HERRENBERG (red). Zwischen an der Ampel wartenden Fahrzeugen hat ein 53-jähriger Fußgänger am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr versucht, die dreispurige B 14 am Reinhold-Schick-Platz zügig zu überqueren. Auf dem linken der drei Fahrstreifen waren die Fahrzeuge laut Polizeibericht zu diesem Zeitpunkt aber wieder bereits angefahren, so dass er vom Opel eines 75-Jährigen erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Dabei zog sich der 53-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Verwandte Artikel