Audi Fahrer kracht in Leitplanke und schleudert quer über die Fahrbahn auf der A8

  • img

Artikel vom 07. Juli 2019 - 18:09

LEONBERG (red). Der 79 jährige Lenker eines Audi A6 befuhr am Samstag dem 06.07.2019 gegen 17:37 Uhr die BAB 8 in Fahrtrichtung München, zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Rastanlage Sindelfinger Wald auf dem linken Fahrstreifen, so die Polizei. Aus unbekannten Gründen verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte nach links gegen die Mittelleitplanke. Von dort aus wurde das Fahrzeug abgewiesen, schleuderte nach rechts über die Fahrbahn und kam schlussendlich auf dem Standstreifen zu stehen. Während des Schleudervorgangs kollidierte der Audi fast mit einem anderen Pkw, vermutlich einem Van möglicherweise der Marke Opel. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem Van machen können, werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen unter der Telefonnummer 0711/6869230 zu melden.

Verwandte Artikel