Gefährliches Überholmanöver bei Mauren

Unfall zwischen Mauren und Holzgerlingen am Donnerstagmorgen - 36-Jährige schwer verletzt

Artikel vom 04. Juli 2019 - 17:42

EHNINGEN (red). Eine Schwerverletzte und ein Sachschaden von 14000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 8.15 Uhr auf der Kreisstraße 1001 zwischen Mauren und Holzgerlingen ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war ein 28 Jahre alter BMW-Lenker von Mauren in Richtung Holzgerlingen unterwegs und wollte dort einen Vorausfahrenden überholen. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit übersah er beim Ausscheren eine entgegenkommende 36-jährige Skoda-Lenkerin und stieß mit dem Wagen zusammen.

Durch die Kollision drehte sich der Skoda, wurde von der Straße abgewiesen und blieb letztendlich rechts neben der Fahrbahn in Richtung Mauren im Bereich der Böschung stehen. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten war die Kreisstraße bis etwa 10.20 Uhr voll gesperrt.

Verwandte Artikel