Unachtsamkeit fordert zwei Verletzte

Artikel vom 03. Juli 2019 - 17:54

HERRENBERG (red). Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 9.25 Uhr auf der B 296 ereignete.

Eine 21-jährige Mercedes-Fahrerin kam laut Polizeibericht aus Richtung Herrenberg und wollte von der Bundesstraße nach links in die Einmündung Richtung Mönchberg einbiegen. Dabei achtete sie vermutlich nicht auf einen entgegenkommenden 47-Jährigen, der ebenfalls am Steuer eines Mercedes saß. Der 47-Jährige leitete eine Vollbremsung ein, einen Zusammenstoß konnte er aber nicht verhindern.

Nach der Kollision wurde der Mercedes des 47-Jährigen nach rechts abgewiesen und prallte gegen einen Fiat eines 68-Jährigen, der im Einmündungsbereich stand.

Die 21-Jährige und der 47-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Verwandte Artikel