Schönaich: Alkoholisierter E-Bike-Fahrer stürzt

  • img

Artikel vom 16. Juni 2019 - 10:44

SCHÖNAICH (red). Am Samstag gegen 23:40 Uhr fuhr ein 44-Jähriger mit seinem E-Bike die Landstraße von Schönaich nach Waldenbuch bergab. Wie die Polizei bereichtet, sürzte er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf der abschüssigen Strecke und zog sich hierbei eine Kopfverletzung zu. Der E-Bike-Fahrer führte einen Fahrradhelm mit sich. Ob er diesen zum Unfallzeitpunkt auch getragen hatte, steht bislang noch nicht fest. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Zur Feststellung seiner Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. An der Unfallstelle waren mehrere Polizeistreifen und ein Rettungswagen im Einsatz.

Verwandte Artikel