Leonberg: Lkw fährt Ampelmast um

Artikel vom 15. Juni 2019 - 10:30

LEONBERG (red). Am Freitag gegen 13.00 Uhr befuhr ein 50-jähriger Lenker eines Lkw mit Kranaufbau die Stuttgarter Straße in Leonberg, so die Polizei. An der Sonnenkreuzung wollte der Fahrer nach rechts auf die Feuerbacher Straße in Richtung Ditzingen abbiegen. Beim Abbiegevorgang stieß der Lkw gegen die dortige Ampelanlage, welche im Anschluss auf die Treppe eines Restaurants stürzte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Durch einen Techniker der EnBW musste die Ampel stromlos geschaltet und eine Bedarfsampel aufgestellt werden. Der Verkehr musste bis circa 16.15 Uhr durch die Polizei geregelt werden. Durch den Ampelausfall entstanden erhebliche Verkehrsstörungen im Stadtgebiet Leonberg.

Verwandte Artikel