Pedelec Fahrer auf Gehweg gestürzt

Artikel vom 08. Juni 2019 - 11:12

LEONBERG (red). Am Freitag kam es gegen 18.00 Uhr in Leonberg in der Glemseckstraße auf Höhe der dortigen Tankstelle zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 64-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde, so die Polizei. Eine Zivilstreife des Polizeireviers Leonberg beobachtete einen entgegenkommenden Pedelec-Fahrer, welcher auf dem Radweg von der Berliner Straße Richtung Neue Ramtelstraße fuhr. Dieser telefonierte während der Fahrt mit seinem Mobiltelefon. Nachdem die Streife ihr Fahrzeug gewendet hatte, um den Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, konnte sie den Radfahrer gestürzt an der Zufahrt der dortigen Tankstelle vorfinden. Ein 55-jähriger Renault-Fahrer, der vom Tankstellengelände ausfahren wollte, befand sich ebenfalls am Unfallort. Es kam zu keinem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten konnte der Unfallhergang nicht abschließend geklärt werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/6050, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel