Frau zu Boden gerissen

Unbekannter versucht 24-Jährige zu küssen

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 16. Mai 2019 - 14:48

EHNINGEN (red). Am Dienstagabend versuchte ein unbekannter Mann eine 24 Jahre alte Frau in der Schützenmahdenstraße gegen ihren Willen zu küssen.

Die Frau war wie die Polizei mitteilt, gegen 23.10 Uhr mit der S-Bahn in Ehningen angekommen. Bereits in der Bahn, die aus Richtung Stuttgart-Vaihingennach Ehningen fuhr, saß ihr der spätere Täter in einem Vierer-Abteil gegenüber. Nachdem die 24-Jährige in Ehningen ausgestiegen war, ging sie der Unbekannte in der Schützenmahdenstraße von hinten an und beide gingen zu Boden. Nun versuchte er die Frau zu küssen. Die 24-Jährige rief um Hilfe und wehrte sich gegen die Umklammerung. Schließlich konnte sie sich losreißen und flüchten.

Die Frau beschrieb den Täter als etwa 170 cm groß, von normaler Statur und vermutlich Anfang 30 Jahre alt. Er hat dunkles, kurzes Haar, einen dunkleren Teint und trug einen herausgewachsenen Dreitagebart. Zur Bekleidung ist nur bekannt, dass diese schwarz und weiß war. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31/13-2500, bittet Zeugen um Hinweise.

Verwandte Artikel