Mötzingen: Überschlag nach Überholmanöver

  • img

Artikel vom 13. April 2019 - 11:21

MÖTZINGEN (red). Am Freitag um 18.15 Uhr kam es auf der K1070 zwischen Unterjettingen und Mötzingen zu einer teuren Kollision, so die Polizei. Der 60-jährige Fahrer eines Porsche Cayenne befuhr hierbei die Strecke in Fahrtrichtung Mötzingen hinter einem 77-jährigen Fahrer eines Dacia Logan. Als der Porsche gerade den Dacia überholen wollte, bog dieser nach links in Richtung eines Feldweges ab, um zu wenden. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall verlor der Porsche-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts über die Fahrbahn. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Porsche, streifte hierbei einen Baum und kam schließlich im Bereich des Straßenrandes zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Jedoch wird der Gesamtsachschaden auf etwa. 40.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel