Oberjettingen: Bauernhaus brennt ab

Artikel vom 22. März 2019 - 16:36

OBERJETTINGEN (red). Nach einem Brand in der Nagolder Straße am Donnerstag gegen 17 Uhr ist ein Bauernhaus vorerst nicht mehr bewohnbar. Fast das gesamte Obergeschoss war verraucht, der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Laut Polizei hatte wohl wegen eines technischen Defekts ein Röhrenfernseher gebrannt. Die 76 und 83 Jahre alten Bewohner schlugen Alarm, weil sie Rauch und einen verschmorten Geruch bemerkten. Die Feuerwehren Jettingen und Herrenberg schickten sechs Fahrzeuge und 28 Kräfte. Die Nagolder Straße war bis gegen 18 Uhr gesperrt, die 76-jährige musste gesundheitsbedingt ins Krankenhaus.

Verwandte Artikel