Fausthiebe nach Schubserei

Artikel vom 18. März 2019 - 12:42

GÄRTRINGEN (red). Während einer Veranstaltung in einer Mehrzweckhalle im Steingrubenweg kam es laut Polizeibericht am Samstagabend zu einem Streit unter mehreren jungen Männern, der damit endete, dass ein Jugendlicher leicht verletzt wurde.

Ein 17-Jähriger wurde gegen 21.30 Uhr wohl im Spaß durch eine Personengruppe hin und her geschubst. Im weiteren Verlauf soll der Teenager zwei Gruppenmitglieder im Alter von 17 und 18 Jahren gegen den Kopf geschlagen haben. Kurz nachdem sich die Gruppe getrennt hatte, sei der Schläger zu den jungen Leuten zurückgekehrt und habe dem 17-Jährigen einen Fausthieb ins Gesicht verpasst. Mit diesem Hieb traf er zudem noch einen weiteren 18-Jährigen. Die Ermittlungen dauern an.