Auffahrunfall mit vier Verletzten auf der A8

Artikel vom 17. März 2019 - 11:20

LEONBERG (red). Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und vier verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag gegen 14:15 Uhr auf der BAB 8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und der Rastanlage Sindelfinger Wald. Wie die Polizei berichtet, staute sich zu diesem Zeitpunkt der Verkehr in Richtung Stuttgart, mussten der 53-jährige Fahrer eines Saab und der 58-jährige Fahrer eines Land Rover ihre Fahrzeuge bis zum Stilstand abbremsen. Der nachfolgende 45 Jahre alte Fahrer eines Skoda erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und fuhr auf den Saab auf. Durch ein umherfliegendes Fahrzeugteil wurde der Land Rover ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Skoda sowie dessen drei Mitfahrerinnen im Alter von 15, 46 und 47 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 14.500 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Die Feuerwehr Leonberg war mit drei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Verwandte Artikel