Unfall auf A81 führt zu Vollsperrung

Artikel vom 13. März 2019 - 16:52

KREIS BÖBLINGEN (red). Auf der A81 ereignete sich am Mittwoch ein Unfall mit zwei Lkw. Laut Polizei musste der vordere Lkw verkehrsbedingt bremsen. Dies übersah der hinter ihm Fahrende. Durch den Aufprall wurde der Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit einen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Er wurde schwer verletzt. Die Autobahn war lange Zeit voll gesperrt. Aktuell sind zwei Fahrspuren wieder frei.

Verwandte Artikel