Zweimal Totalschaden

Artikel vom 13. März 2019 - 15:48

BÖBLINGEN (red). Ein Leichtverletzter und zwei wirtschaftliche Totalschäden waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr in Böblingen, berichtet die Polizei.

Ein 18 Jahre alter Mercedes-Fahrer war auf der Austraße in Fahrtrichtung Karlstraße unterwegs, als er in der Kurve vor der Mildred-Scheel-Schule laut Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links gegenlenken musste. Er rammte einen geparkten Skoda, der durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg geschoben wurde. Der junge Mann prallte mit seinem Pkw anschließend gegen zwei Grundstücksmauern und kam schließlich zum Stehen. Er erlitt hierbei leichte Verletzungen.

An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 20 000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.