Betrunken gegen die Leitplanken

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 11. März 2019 - 13:42

HERRENBERG (red). Weil er sich alkoholisiert hinter das Steuer seines Fahrzeugs gesetzt hatte, war ein 32 Jahre alter Fiat-Fahrer, der zwei 34 und 40 Jahre alte Mitfahrer an Bord hatte, am Sonntag kurz vor 4 Uhr zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg auf der A 81 in einen Unfall verwickelt. Der Fahrer verlor laut Polizei die Kontrolle über sein Auto und schleuderte über die Fahrspuren, wobei er gegen die Mittelleitplanke und die rechts verlaufende Schutzplanke prallte.

Es erfolgte eine kurzzeitige Vollsperrung, die jedoch keinen Einfluss auf den Verkehr hatte. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da ein Atemalkoholtest positiv verlief, musste sich der 32-jährige Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Verwandte Artikel