Leergutanhänger auf Autobahn umgekippt

15 000 Euro Sachschaden

Artikel vom 08. März 2019 - 12:30

SINDELFINGEN (red). Ein mit Leergut beladener Anhänger ist am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart umgekippt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 15 000 Euro.

Der 22-jährige Fahrer eines Lkw hatte einen Lastwagen mit Anhänger im Schlepp, da dieser eine Panne hatte. Er war kurz nach 3.30 Uhr vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, heißt es im Polizeibericht, sodass sich der Anhänger aufschaukelte, umkippte und auf dem mittleren Fahrstreifen liegen blieb. Zur Bergung der Fahrzeuge mussten die drei Durchgangsfahrbahnen rund zwei Stunden lang gesperrt werden. Der Verkehr konnte die Unfallstelle auf den zwei verbleibenden Überleitungsfahrstreifen passieren.

Verwandte Artikel