Gleich vier Unfälle mit anschließender Fahrerflucht

Hinweise an die Polizei

Artikel vom 07. März 2019 - 14:48

AIDLINGEN/WEIL DER STADT/RENNINGEN (red). Gleich vier Unfallfluchten vermeldet der Polizeibericht. Ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Deufringen und Dachtel. Ein 39-jähriger Linienbusfahrer war kurz nach 8 Uhr in Richtung Dachtel unterwegs, als ihm ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker entgegenkam. Da der Unbekannte auf der Spur des Linienbusses unterwegs war, versuchte der 39-Jährige mittels der Lichthupe den Entgegenkommenden auf sich aufmerksam zu machen. Als dieser jedoch nicht reagierte, wich der Busfahrer wohl nach rechts aus und prallte gegen die Leitplanke. Der Unbekannte, der eventuell einen schwarzen Audi lenkte, setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Deufringen fort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 6 97-0, in Verbindung zu setzen.

Das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 605-0, sucht zu drei Vorfällen jeweils Zeugen: Am Dienstag streifte zwischen 16.30 Uhr und 16.45 Uhr auf einem Discounter-Parkplatz in der Josef-Beyerle-Straße in Weil der Stadt ein unbekannter Fahrzeuglenker einen geparkten Kia und richtete einen Sachschaden von rund 1500 Euro an. Anschließend machte sich der Unbekannte kurzerhand aus dem Staub. Zwischen Dienstag, 14 Uhr, und Mittwoch, 9.30 Uhr, ereignete sich in der Industriestraße in Merklingen eine Unfallflucht. Vermutlich wollte ein Fahrzeuglenker in der Industriestraße wenden. Hierbei fuhr er wohl rückwärts auf das Gelände einer Firma ein und beschädigte die Beifahrerseite eines Ford Transporters, der dort abgestellt war. Anschließend setzte der Unbekannte, der möglicherweise einen Lastwagen lenkte, seine Fahrt fort. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 1500 Euro belaufen. Zwischen Montag 16 Uhr und Dienstag 14 Uhr kam es auch noch in der Steinbeisstraße im Renninger Industriegebiet zu einem Unfall. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein derzeit unbekannter Fahrzeuglenker einen am Fahrbahnrand abgestellten Audi und fuhr dann davon. Der Unbekannte hinterließ einen Sachschaden von etwa 5000.

Verwandte Artikel