Dieb auf frischer Tat ertappt

  • img

Artikel vom 04. März 2019 - 14:06

HERRENBERG (red). Beamten des Polizeireviers Herrenberg ging am frühen Montagmorgen ein Dieb ins Netz, nachdem ein aufmerksamer Zeitungsausträger etwas Verdächtiges in der Daimlerstraße in Herrenberg bemerkt und die Polizei alarmiert hatte.

Dem 51-jährigen Zeugen war laut Polizeibericht gegen 3.40 Uhr auf dem Betriebsgelände eines Autohauses eine Person aufgefallen, die um die ausgestellten Fahrzeuge herumzuschleichen schien. Mehrere Polizeibeamte fahndeten hierauf nach dem Verdächtigen und entdeckten ihn schließlich versteckt hinter einer Hecke in der Nähe eines Baumarkts. Der 53-jährige Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen. In seinem Versteck fanden die Beamten mehrere elektronische Geräte, bei denen es sich jedoch fast ausnahmslos um Schrott zu handeln schien.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige sich vermutlich Zutritt zum Außenlager des Baumarkts verschafft und die Altgeräte aus einem Container getohlen hatte. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf einen geringen Betrag. Der 53-Jährige wurde zum Polizeirevier Herrenberg gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt und muss nun mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.

Verwandte Artikel