Unfallflucht: Radfahrer verletzt liegen gelassen

Artikel vom 01. März 2019 - 15:48

MÖTZINGEN (red). Nach einer Unfallflucht, die laut Polizeibericht ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitag gegen 6.10 Uhr auf der Kreisstraße 1076 zwischen Gäufelden-Öschelbronn und Mötzingen verübt hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein 48-jähriger Radler war in Richtung Mötzingen unterwegs, als von hinten ein Pkw herannahte. Aus unbekannter Ursache stieß der Pkw-Lenker gegen den Radfahrer, der in der Folge auf den Asphalt stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Ohne sich um den 48-Jährigen zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Mötzingen fort. Am Unfallort blieben Fahrzeugteile zurück, die mutmaßlich zu einem hellen beziehungsweise silbernen Mercedes passen. Ein Zeuge teilte darüber hinaus mit, dass es sich bei dem Mercedes um ein älteres Modell handeln soll. Der Radfahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon (07 11) 68 69-0, entgegen.

Verwandte Artikel