Herrenberg: Motorradfahrerin schwer verletzt

Artikel vom 01. März 2019 - 10:25

HERRENBERG (red).  Mit schweren Verletzungen musste am Freitagmorgen die 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades nach einem Verkehrsunfall an der Einmündung der K 1037 in die K 1036 bei Gültstein ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 24-jährige Autofahrerin war gegen 6.45 Uhr auf der Kreisstraße 1037 Richtung Gültstein unterwegs. An der K 1036 bog sie nach links in Richtung des Ackermann-Kreisels ab und achtete dabei nicht auf die bevorrechtigte Motorradfahrerin, die sich von links der Einmündung näherte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 12 000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, berichtet die Polizei.

Verwandte Artikel