Führerschein beschlagnahmt

Artikel vom 28. Februar 2019 - 18:42

BÖBLINGEN (red). Am Mittwoch kam es gegen 18.25 Uhr in der Panzerstraße in Böblingen zu einem Unfall zwischen zwei Pkw. Ein 51-jähriger Peugeot-Lenker, der von Schönaich kommend in Richtung Böblingen fuhr, musste auf Höhe der Kreuzung mit der Waldburgstraße und der Römerstraße abbremsen. Hinter ihm befand sich ein 41 Jahre Mazda-Fahrer, der vermutlich aus Unachtsamkeit, so die Polizei, zu spät bemerkte, dass sein Vordermann bremste und fuhr ihm auf. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung der Polizeibeamten, dass sich der 41-Mann alkoholisiert hinter das Steuer seines Wagens gesetzt hatte. Eine Blutentnahme wurde im Anschluss durchgeführt und der Führerschein des Fahrers beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden liegt bei 10 000 Euro.

Verwandte Artikel