Wendemanöver führt zu Unfall

Artikel vom 28. Februar 2019 - 12:12

SINDELFINGEN (red). Ein missglücktes Wendemanöver führte am Mittwoch gegen 20.30 Uhr auf der Landesstraße 1183 (Mahdentalstraße) in Sindelfingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 39 Jahre alter Chrysler-Lenker war auf der zweispurigen Landesstraße stadtauswärts in Richtung Autobahnanschlussstelle Sindelfingen-Ost auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. An der ampelgeregelten Kreuzung zur Kreisstraße 1055 wollte der 39-Jährige ein Wendemanöver durchführen und stieß dabei laut Polizei vermutlich aus Unachtsamkeit mit einem nachfolgenden 32-Jährigen zusammen, der mit einem Mercedes den linken Fahrstreifen der Landesstraße ebenfalls stadtauswärts befuhr. Durch die Kollision wurden beide Fahrer sowie eine 40 Jahre alte Chrysler-Beifahrerin leicht verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden von etwa 30 000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Verwandte Artikel