Fettbrand in Herrenberger Gaststätte

Artikel vom 24. Februar 2019 - 11:58

HERRENBERG (red). Am Samstagabend gegen 19:30 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand in einem Imbiss in der Innenstadt in Herrenberg Auf dem Graben gemeldet. Wie die Polizei berichtet, konnte beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Gebäude Rauchentwicklung festgestellt werden. Alle Personen aus dem Gebäude konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr konnte den Brand, der sich bisherigen Erkenntnissen zufolge durch brennendes Fett über den Dunstabzug auch in die oberen Stockwerke ausgebreitet hatte, unter anderem mit Einsatz der Drehleiter schließlich löschen. Hierzu war die Hindenburgstraße (B28) zwischen Reinhold-Schick-Platz und der Gültsteiner Straße für eine Stunde in beiden Fahrtrichtungen und für eine weitere Stunde weiterhin ortseinwärts gesperrt. Verletzte Gäste oder Bewohner waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Eine genaue Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht eingeschätzt werden, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen. Die Feuerwehrabteilungen Herrenberg und Gültstein waren mit 5 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften vor Ort. Außerdem war eine Rettungswagenbesatzung und die Polizei mit drei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.

Verwandte Artikel