Böblingen: Erneuter Einbruch ins Alte Amtsgericht

Der zweite Vorfall in knapp fünf Jahren

  • img
    Das Alte Amtsgericht auf dem Böblinger Schlossberg. Foto: Bischof/Archiv

Artikel vom 21. Februar 2019 - 13:06

BÖBLINGEN (red/edi).  Es ist schon wieder passiert: Nachdem das Alte Amtsgericht zuletzt im Sommer 2014 – während der damals stattfindenden Fußballweltmeisterschaft – zum Ziel eines Einbruchs wurde, verschafften sich unbekannte Täter am vergangenen Wochenende erneut Zugang zu dem Kultur- und Vereinshaus auf dem Schlossberg.
Wie die Polizei berichtet, gelangten die unbekannten Täter über ein zuvor eingeschlagenes Fenster an der Gebäuderückseite ins Innere. „Offenbar haben die nur Bargeld gesucht“, sagt Michael Wieczorek, der Vorsitzende des „Kultourmacher“-Vereins. Sowohl im Büro und im Künstlercafé der Böblinger Kleinkunstveranstalter als auch in den Räumen vom Kunstverein Deutsch-Italienischer Gesellschaft und Deutsch-Russischem Verein hatten die Einbrecher es laut Wieczorek lediglich auf die Geldkassetten abgesehen. „Gefunden haben sie aber nichts – außer ein bisschen Geld in der Kaffeekasse der Deutsch-Italienischen Gesellschaft. Aber das waren wohl nur so um die 20 Euro“, erklärt der Vereinschef. Der eigentliche Schaden bestehe in den kaputten Türen.
„Das werden wohl einige hundert Euro sein“, schätzt Wieczorek. Als Hauseigner komme aber die Stadt für die Kosten auf. „Heikel ist, dass wir momentan die Türen nicht richtig abschließen können“, sagt der Böblinger. Allerdings dürfte sich dieses Problem bereits erledigt haben. Am Donnerstag seien nämlich Schreiner angerückt und haben mit den Reparaturen angefangen.
Zwei Einbrüche in knapp fünf Jahren – bekommt man es da nicht mit der Angst zu tun? „Es ist eher Ärger als Angst“, beschreibt Wieczorek die Gefühlslage bei ihm und seinen Vereinsfreunden.
Das Polizeirevier Böblingen sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können. Der Tatzeitraum liegt nach Polizeiangaben wohl zwischen Freitag und Montag. Wer etwas gesehen hat, soll sich unter dieser Telefonnummer melden: (0 70 31) 13-25 00.

Verwandte Artikel