Alkoholfahrt endet an Straßenlaterne

Artikel vom 19. Februar 2019 - 12:24

SINDELFINGEN (red). Vermutlich da er sich alkoholisiert hinter das Steuer eines Range Rover gesetzt hatte, prallte ein 43-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 2 Uhr in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Sindelfingen gegen einen Laternenmast. Der 43-jährige Fahrer bog von der Rudolf-Diesel-Straße nach links in die Hanns-Martin-Schleyer-Straße ein und verlor dort die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Bereich einer Mittelinsel stieß der Range Rover schließlich gegen eine Straßenlaterne, die durch die Wucht des Aufpralls umkippte. Die alarmierten Polizeibeamten stellten bei dem 43-Jährigen Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest. Nach einem Atemalkoholtest musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 28 000 Euro geschätzt. Darüber hinaus war der Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel