Fußgänger übersehen - Baby leicht verletzt

Artikel vom 18. Februar 2019 - 17:12

BÖBLINGEN (red). Bei einem Zusammenstoß an einem Fußgängerüberweg in der Stuttgarter Straße wurde am Montag ein 15 Monate altes Kind leicht verletzt. Das berichtet die Polizei.

Eine 75-Jährige war kurz vor 10.30 Uhr in ihrem Peugeot auf Höhe des Freibads unterwegs und musste zunächst an der roten Ampel halten. Als diese auf grün umschaltete, bog die Dame nach links ab. Vermutlich übersah sie eine 38 Jahre alte Fußgängerin, die ebenfalls bei grüner Ampel von der gegenüberliegenden Straßenseite losging. Die 38-Jährige schob einen Kinderwagen, in dem sich ihr 15 Monate alter Sohn befand. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw.

Während die 38-Jährige unverletzt blieb, erlitt das Kind leichte Blessuren und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Verwandte Artikel