Motorradfahrer schwer verletzt

  • img

Artikel vom 18. Februar 2019 - 15:54

RUTESHEIM (red). Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmittag auf der Leonberger Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt und trug schwere Verletzungen davon. Der 66-Jährige verlor gegen 12.30 Uhr die Kontrolle über seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rutschte in den Grünstreifen und geriet unter sein Motorrad. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Verwandte Artikel