Senior verursacht Unfall mit hohem auf dem Sindelfinger Marktplatz

Artikel vom 08. Februar 2019 - 20:43

SINDELFINGEN (red) :Am Freitag gegen 17.45 Uhr verursachte der 78-jährige Fahrer eines Pkw VW Tiguan einen Unfall mit teuren Folgen, so die Polizei. Der Verursacher kam dabei aus der Vaihinger Straße her angefahren und wollte zunächst im Bereich kurz vor der Einmündung zur Böblinger Straße am Fahrbahnrand anhalten. Aufgrund eines Fahrfehlers gab er jedoch plötzlich Gas und raste geradeaus über die Einmündung hinweg in Richtung Markplatz. Hierbei überfuhr er zunächst noch in der Vaihinger Straße ein Verkehrszeichen, welches umgebogen wurde und den vor ihm fahrenden Pkw Kia einer 45-jährigen Fahrzeuglenkerin beschädigte. Im weiteren Verlauf kollidierte er mit vier Betonpollern inklusive dazwischen gespannten Metallketten, welche sich gegenüber der Einmündung als Abgrenzung des Marktplatzbereiches befinden und kam schließlich zum Stehen. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand hierbei Totalschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Jedoch wird der entstandene Sachschaden auf insgesamt ca. 46.000.- Euro geschätzt.

Verwandte Artikel