VW auf Parkplatz ausgebrannt

  • img

Artikel vom 04. Februar 2019 - 13:54

WARMBRONN (red). Seinen Augen nicht getraut hat ein 57-Jähriger, nachdem er am Sonntagmittag nach kurzer Abwesenheit zu seinem mittlerweile ausgebrannte Auto zurückkehrte. Der Mann hatte den VW zur Mittagszeit am Ortsrand, auf einem Parkplatz in der Büsnauer Straße, abgestellt und für etwa eineinhalb Stunden verlassen. Aus bislang unbekannter Ursache fing das Auto gegen 14 Uhr Feuer und stand bei Eintreffen der Feuerwehr, die mit elf Einsatzkräften in zwei Fahrzeugen ausgerückt war, in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen war nicht zu befürchten. Am VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Hinweise auf eine Straftat ergaben sich nicht.

Verwandte Artikel