Feuerwehreinsatz wegen defekten Heizlüfters

Artikel vom 04. Februar 2019 - 11:48

SINDELFINGEN (red). 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Sindelfingen rückten am Sonntag gegen 9 Uhr mit sechs Fahrzeugen zu einem Brand am Nikolaus-Lenau-Platz aus. In einem Mehrfamilienhaus hatte in einer Wohnung vermutlich wegen eines technischen Defekts ein Heizlüfter Feuer gefangen. Eine Bewohnerin, die sich in der Wohnung aufgehalten hatte, bemerkte das Feuer und alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Zusammen mit zwei Nachbarn, die der Brandgeruch angelockt hatte, versuchte die Bewohnerin, den Brand selbstständig zu löschen. Dies gelang ihnen jedoch nicht vollständig, weshalb die Wehrleute noch Restlöscharbeiten durchführen mussten. Der Sachschaden am Badezimmerinventar beläuft sich auf etwa 500 Euro. Rettungskräfte kümmerten sich um die drei Bewohner, die trotz der starken Rauchentwicklung allem Anschein nach unverletzt blieben.

Verwandte Artikel