Brennender Heizlüfter sorgt für Feuerwehreinsatz

  • img

Artikel vom 03. Februar 2019 - 12:40

SINDELFINGEN (red). Um 9:05 Uhr wurde die Feuerwehr Sindelfingen zu einem brennenden Heizlüfter an den Nikolaus-Lenau-Platz gerufen. Wie die Feuerwehr berichtet, war die betroffene Wohnung beim Eintreffen des Löschzugs der Abt. Sindelfingen des Mehrfamilienhauses stark verraucht. Der Entstehungsbrand am Heizlüfter war bereits durch die Nachbarn gelöscht worden. Die Einsatzkräfte leiteten Querlüftungsmaßnahmen ein und informierten die Bewohner. Das Treppenhaus wurde zusätzlich mit Hilfe eines Überdrucklüfter belüftet. 3 Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst medizinisch untersucht. Nach dem das Gebäude wieder Rauchfrei war, konnten die Bewohner wieder zurück in die Wohnungen. Die Feuerwehr war mit 6 Fahrzeuge und 28 Mann vor Ort.

 

Verwandte Artikel