Zwei Verletzte nach Unfall in Sindelfingen

Artikel vom 02. Februar 2019 - 11:49

SINDELFINGEN (red). Die 30-jährige Lenkerin eines Pkw Opel befuhr am Freitag um 18.25 Uhr die Gottlieb-Daimler-Straße aus Richtung Böblingen kommend und wollte nach links in die Sindelfinger Straße Richtung Maichingen abbiegen, so die Polizei. Obwohl sie zunächst angehalten hatte fuhr sie dennoch los und missachtete den Vorrang des auf der Konrad-Adenauer-Straße entgegenkommenden 22-jährigen Fahrers eines Iveco Kleinlasters. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der Lkw-Fahrer nur leicht verletzt wurde, erlitt die Opel-Fahrerin schwerere Verletzungen. Beide wurden vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war, in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Sindelfingen war mit einem Fahrzeug und fünf Einsatzkräften an der Unfallstelle. Das Polizeirevier Sindelfingen und die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg waren mit insgesamt drei Streifenwagenbesatzungen zur Sachbearbeitung und Verkehrsregelung eingesetzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Verwandte Artikel