Fußgänger ist Unfallverursacher und verschwindet

Hinweise an die Polizei

Artikel vom 23. Januar 2019 - 16:48

RENNINGEN (red). Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwochmorgen gegen 7.35 Uhr auf der Kreisstraße zwischen zwei Kreiseln im Bereich Renningen ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen.

Eine Verkehrsteilnehmerin befuhr demnach die Kreisstraße von der Bundesstraße kommend in Richtung Renningen, wo sie plötzlich im Bereich einer Fußgängerfurt anhalten musste. Ein bislang unbekannter Fußgänger hatte wohl trotz rot zeigender Ampel die Kreisstraße überquert. Hinter der Frau war zu diesem Zeitpunkt ein 31 Jahre alter Audi-Lenker unterwegs. Dieser musste ebenfalls abbremsen und ausweichen, um ein Auffahren auf die Verkehrsteilnehmerin zu vermeiden. Eine nachfolgende 30-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Audi auf.

Der Fußgänger machte sich unterdessen in Richtung der S-Bahn Haltestelle aus dem Staub. Bei ihm soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 25 und 35 Jahren handeln. Er hat ein südländisches Aussehen, trug dunkles Haar, einen blau-lilafarbenen Trainingsanzug und führte einen Turnbeutel, den man als Rucksack tragen kann, mit sich. Zeugen, die Hinweise zum Fußgänger geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 6 05-0, zu melden.

Verwandte Artikel