Alarm wegen Rauch in Küche

Artikel vom 14. Januar 2019 - 14:06

MERKLINGEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt rückte am Sonntag gegen 11.10 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften in die Luisenstraße nach Merklingen aus, nachdem dort ein Brandalarm in einer Asylunterkunft gemeldet worden war. Einer der Bewohner hatte auf dem eingeschalteten Herd einen Topf mit Essen überkochen lassen, weshalb es zu einer Rauchentwicklung kam und der Alarm ausgelöst wurde. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Verwandte Artikel