Betrunken gegen Zaun

Artikel vom 10. Januar 2019 - 15:06

DÖFFINGEN (red). Vermutlich weil er sich alkoholisiert ans Steuer seines Opel gesetzt hatte, wurde ein 43-Jähriger am Mittwochmittag in Döffingen in einen Unfall verwickelt. Der Mann war laut Polizei kurz nach 12 Uhr auf der Maichinger Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Auf der abschüssigen Strecke kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Holzzaun. Der verursachte Sachschaden am Zaun beläuft sich auf etwa 300 Euro. Mithilfe von Passanten versuchte der 43-Jährige das Auto zu bergen. Eine zufällig hinzugekommene Polizeistreife wurde auf das Geschehen aufmerksam und bemerkte Alkoholgeruch bei dem Verunfallten. Eine Atemalkoholüberprüfung erhärtete den Verdacht, so dass der Mann in der Folge eine Blutprobe über sich ergehen lassen musste. Außerdem muss sich noch herausstellen, ob er zusätzlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und er muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Verwandte Artikel