Gegenverkehr abgedrängt und geflüchtet

Artikel vom 08. Januar 2019 - 15:18

SINDELFINGEN (red). Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0, sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen Mitternacht auf der K1055 kurz nach der Abzweigung in Richtung Waldheim ereignete. Ein 39-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr in Richtung Sindelfingen/Böblingen, als ein bislang unbekannter Autofahrer ihm mit überhöhter Geschwindigkeit mittig auf der Fahrbahn und somit teilweise auf dessen Spur entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, so die Polizei, musste der 39-Jährige nach rechts ausweichen und streifte dadurch die Schutzplanke. Der unbekannte Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Unfall und Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro zu kümmern.

Verwandte Artikel