Räuber hat es auf Tasche abgesehen

Artikel vom 08. Januar 2019 - 14:42

MAICHINGEN (red). Ein 58-Jähriger wurde laut Polizei nach dem Besuch eines Fußballturniers im Sindelfinger Glaspalast am Sonntagmittag das Opfer eines versuchten Raubüberfalls.

Der Mann war kurz vor 13 Uhr mit einem Begleiter auf dem Weg zu den Parkplätzen in der Rudolf-Harbig-Straße. Beim Auto angelangt, sprach ihn ein Fremder nach dem Weg zum Bahnhof an. Der 58-Jährige lud gerade etwas in sein Fahrzeug, als der Unbekannte sich zwischen ihn und den Kofferraum drängte. Dabei versuchte er ihm seine Tasche zu entreißen, worauf beide zu Boden fielen. Der Täter ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht in Richtung eines angrenzenden Waldgebietes. Es soll sich um einen Mann im Alter zwischen 18 und 20 Jahren gehandelt haben, der etwa 1,70 Meter groß und schlank ist. Er hat dunkelblondes oder braunes kurzes Haar und trug eine schwarze Mütze sowie dunkle Oberbekleidung. Da wohl mehrere Passanten auf das Geschehen aufmerksam wurden, bittet die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg Zeugen, sich unter Telefon (0 70 31) 13-00 zu melden.

Verwandte Artikel