Fußgänger leicht verletzt

Zu schnell auf Nässe: Fahrt endet an einer Hauswand

Artikel vom 03. Januar 2019 - 12:48

SINDELFINGEN (red). Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr ereignete sich in Sindelfingen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 66-jähriger Fußgänger leicht verletzt wurde. Ein 29-jähriger Autofahrer bog von der Straße Obere Vorstadt nach links in die Leonberger Straße ein und verlor laut Polizei vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam er von der Fahrbahn ab, streifte zunächst einen auf dem Gehweg befindlichen Fußgänger und kam letztlich an einer Hauswand zum Stillstand. Der Fußgänger wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht Am Fahrzeug und der beschädigten Hauswand entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Verwandte Artikel