Einbrecher wurden bei Einbruchsversuch in Hotel gestört

Artikel vom 25. Dezember 2018 - 12:29

LEONBERG (red). Am Montag, 24.12.2018, um 17.12 Uhr versuchte unbekannter Täter die Hoteleingangstüre "Zum Hirsch" mittels Gewalt zu öffnen. Wie die Polizei mitteilt, wurde er hierbei von einem Zeugen gestört und flüchtete zu Fuß in das westlich angrenzende Wohngebiet. Die Suche nach dem flüchtigen Täter mit mehreren Streifen und dem Polizeihubschrauber verlief negativ. Aufgrund der Spurenlage vor Ort handelte es sich vermutlich um dieselben unbekannten Täter, der am vergangenen Samstag in das dortige Gasthaus einbrachen. An der Eingangstür entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500,- Euro.

Verwandte Artikel