Herrenberg: Karambolage vor roter Ampel

Artikel vom 13. Dezember 2018 - 17:54

HERRENBERG-GÜLTSTEIN (red). Ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 296 bei Gültstein forderte am Mittwoch gegen 17.40 Uhr eine verletzte Person und Sachschaden von etwa 19 000 Euro. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit, so die Polizei, übersah eine 74 Jahre alte Frau auf ihrer Fahrt in Richtung Tübingen, dass es vor der roten Ampel auf Höhe der Straße "Holzsteig" zu einem Rückstau gekommen war. Die Frau prallte zunächst gegen den Mercedes eines 38-Jährigen. Dieser wurde wiederum durch die Wucht des Aufpralls gegen einen davor stehenden Opel geschoben, in dem ein 55 Jahre alter Fahrer saß. Der 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Da der Ford der 74-Jährigen nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel