Trotz Rotlicht in die Kreuzung eingefahren - zwei Verletzte

Artikel vom 09. Dezember 2018 - 10:49

SINDELFINGEN (red) Auf der Kreisstraße 1183 war die Fahrerin eines Hondas am Samstagabend von Darmsheim kommend in Richtung Sindelfingen unterwegs. An der Kreuzung zur Bundesstraße 464 hielt die 41-Jährige gegen 19:30 Uhr auf dem rechten der beiden Linksabbiegestreifen an einer roten Ampel an.

Wie die Polizei berichtet, fuhr sie jedoch kurze Zeit später trotz Rotlicht in die Kreuzung ein, um in Richtung Holzgerlingen abzubiegen, und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden Ford einer 35-Jährigen. Während die 41-Jährige bei dem Zusammenprall leicht verletzt wurde, zog sich die 35 Jahre alte Fahrerin des Fords schwere Verletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein in dem Ford mitfahrendes Kleinkind blieb glücklicherweise unverletzt.

Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel