Am Bahnübergang in Gleisböschung

Artikel vom 05. Dezember 2018 - 13:12

WEISSACH (red). Vermutlich weil sein Auto am Dienstagnachmittag auf einem regennassen Bahngleis ins Rutschen geriet, wurde ein 28-Jähriger in einen Unfall verwickelt und leicht verletzt. Sein 27 Jahre alter Beifahrer erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Sie waren laut Polizei gegen 16.50 Uhr in einem VW auf der Landesstraße von Weissach in Richtung Heimerdingen unterwegs. Am dortigen Bahnübergang überquerte der 28-Jährige die Gleise. Sein Fahrzeug brach aus. Er versuchte gegen zu lenken, kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die Gleisböschung hinauf. Dabei kippte der Pkw um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.