Steinenbronn: Eine Leichtverletzte und 20 000 Euro Schaden

Artikel vom 04. Dezember 2018 - 11:06

STEINENBRONN (red). Wie die Polizei mitteilt, kame es am Montag kam im Kreuzungsbereich der Schönaicher und der Böblinger Straße in Steinenbronn gegen 21 Uhr zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro entstand.

Ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer wollte von der Böblinger Straße in die Schönaicher Straße abbiegen. Vermutlich übersah er hierbei eine 38 Jahre alte Renault-Fahrerin, die aus Richtung Schönaich kam, und nahm ihr die Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Verwandte Artikel