Schleuderfahrt in den Gegenverkehr

Artikel vom 27. November 2018 - 14:24

WEIL DER STADT (red). Ein 24-Jähriger ist am Dienstagmorgen auf der B 295 mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr geraten und mit dem Mercedes eines 55-Jährigen zusammen gestoßen. Beide kamen mit einer leichten Verletzung davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 000 Euro.

Der junge Fahrer war gegen 6.50 Uhr in Richtung Simmozheim unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr am Ortsausgang von Weil der Stadt verlor er auf der nassen Fahrbahn vermutlich die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach rechts in den Grünstreifen, geriet ins Schlingern und auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Mercedesfahrer konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zur Kollision kam. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B 295 halbseitig gesperrt und der Verkehr an Unfallstelle vorbeigeleitet.

Verwandte Artikel