Unfall im Kreisverkehr

Artikel vom 26. November 2018 - 16:24

RENNINGEN (red). Am Montag gegen 7.15 Uhr fuhr eine 57 Jahre alte VW-Lenkerin von der Weil der Städter Straße in den Kreisverkehr zur Kreisstraße 1015 ein. Dabei übersah sie laut Polizei vermutlich aus Unachtsamkeit einen 34-jährigen Mitsubishi-Lenker, der bereits im Kreisverkehr unterwegs war. Die Fahrzeuge stießen in der Folge zusammen, wodurch ein Sachschaden von etwa 14 000 Euro entstand. Die Autos blieben trotz Schäden fahrbereit.

Verwandte Artikel